Kooperationen

Steuerkanzlei Gräbe

Seit 2005 kooperieren wir mit der Steuerkanzlei Gräbe aus Duisburg. Ziel der Kooperation ist, den gestiegenen Anforderungen und Bedürfnissen bei der Beratung unserer Mandantinnen und Mandanten sowohl im Rheinland als auch im Ruhrgebiet Rechnung tragen und praxisnahe Lösungen bieten zu können.

Die Kanzlei Gräbe um den Inhaber Christian Gräbe ist seit ihrer Gründung 1969 ein Familienunternehmen und berät Handwerk und Industrie, Einzelhandel, Gastronomie, Freiberufler, Ärzte und Apotheker und Binnenschiffer.

IKOME Dr. Barth GmbH & Co. KG

Die IKOME Dr. Barth GmbH & Co. KG ist ein nach AZAV (TÜV Süd) zertifizierter Weiter­bildungs­träger. Die Kompetenz­schwerpunkte liegen in der Weiterbildung für den sozialen Bereich sowie in den Feldern der Beratung und Mediation.

In Kooperation mit der Akademie für Mediation, Soziales und Recht bietet die IKOME ein Weiter­bildungs­angebot auf anspruchsvollem Niveau mit hohem Praxisbezug an. Darüber hinaus gehören auch Inhouse-Veranstaltungen zum Kommunikations­training und zum Verhandlungs­training zum Angebot der IKOME.

DITAX Strategy Consulting AG

Die DITAX AG begleitet Steuerkanzleien bei der digitalen Transformation.

TGH Thomas Rechtsanwälte

Sieben Anwälte der seit knapp 100 Jahren in Krefeld ansässigen Kanzlei betreuen seit 2015 auch den Standort Kempen. TGH Thomas Rechtsanwälte ist in allen Bereichen des Wirtschafts- und Zivilrechts breit aufgestellt. Agrar-, Arbeits-, Bau-, Familien-, Verwaltungs-, Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Gewerblicher Rechtsschutz sind mit mindestens einem Fachanwalt besetzt.

Hochschul-Kooperationen

Steinbeis-Hochschule

Seit 1998 ist die Steinbeis-Hochschule als private Hochschule in freier Trägerschaft mit dem Recht der Selbstverwaltung staatlich anerkannt. In den Feldern Technologie, Management und Ökonomie bieten wir Bachelor- und Masterstudiengänge sowie Forschungs- und Promotionsprogramme an. Und so unterschiedlich die einzelnen Angebote auch sein mögen: Sie alle berufen sich im Kern auf die Ideen und die Denkweise von Steinbeis.

In Forschung und Lehre pflegt die Steinbeis-Hochschule einen transferorientierten Ansatz. Grundlage hierfür ist ein systematisches, praxisinduziertes Schaffen eigener Forschungsressourcen. Dabei wird auf ein ausgewogenes Verhältnis von Grundlagenforschung und angewandter Forschung geachtet, das systematisch in die Kompetenzbildung einfließt. Den Studierenden wird so neben Grundlagen und Methodik auch aktuelles Wissen aus Forschungsergebnissen vermittelt.

Fontys Venlo University of Applied Sciences

Latzel Steuerberater hat gemeinsam mit dem S15 institut für Beratung und Training im Jahr 2021 eine grenzüberschreitende Kooperation mit der Fontys Venlo University of Applied Sciences eingegangen. An der Hochschule in Limburg studieren rund 4.000 junge Menschen in 15 Bachelor- und Master-Studiengängen in den Ressorts Wirtschaftswissenschaften & Management, Ingenieurwesen, Informatik und Logistik in den Sprachen Deutsch, Englisch und Niederländisch. Der Kontakt zwischen den Studierenden und dem Kempener Wirtschaftsinstitut wurde bereits 2019 geknüpft. Der akademische Nachwuchs aus den Niederlanden nutzte das S15 als Cross-Lab für das Jahresprojekt „Wie digital tickt die Generation Y/Z?“. Aus dieser Erfahrung heraus sind die Hogeschool und das Institut am Niederrhein zusammengewachsen und wollen die Projektarbeit nun weiter vertiefen. Die an der Fontys vermittelten Werte – Praxisorientierung, internationale Note, intensive Betreuung – sind deckungsgleich mit der am S15 institut gelebten Philosophie. Die Fontys-Studierenden erleben im S15 das unternehmerische Handeln hautnah und profitieren vom Wissenstransfer Hochschule-Wirtschaft.