Latzel Steuerberater | Kunst S 15
17082
page-template-default,page,page-id-17082,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Raumgreifende Kreativität

Architektur und Kunst gehen im Torhaus-Ensemble eine symbiotische Beziehung ein. Die Werke moderner Künstler wie Günther Uecker, Enrique Asensi, Pit Bohne, Christel Kremser, Gert Kampendonk, Manfred Messing, Gilbert Scheuß oder Paul Maaßen sorgen für einen kreativen Grundton, der auf allen vier Etagen und auch draußen mitschwingt. Malerei, Fotografie, Bildhauerkunst und Installationen sind integriert. Dadurch genügt das Torhaus S 15 nicht nur höchsten baulichen Ansprüchen, sondern vermittelt intellektuelle und ästhetische Tiefe.

Die Kunst in diesem großzügigen Umfeld schafft Blickachsen, fängt den Betrachter ein und ist raumgreifend. Das Torhaus S 15 schafft sowohl für die Besucher als auch für die darin arbeitenden Menschen einen Erlebniswert, der täglich aufs Neue Impulse setzt und Anreize für Ideen bietet. Weithin sichtbares Symbol für den Kunstgehalt im S 15 ist die vier Meter hohe Außen-Skulptur „imaginäre Verbindung“ von Edith E. Stefelmanns.